SemperCraft Regelwerk

§1 Päembel

(1) Mit dem nutzen eines durch „SemperCraft“ zur Verfügung gestellten Dienst stimmt der Nutzer dem Regelwerk zu. Der Nutzer wird bei betreten auf das Regelwerk aufmerksam gemacht.

(2) Das Serverteam kann das Regelwerk ohne Ankündigung zu jedem Zeitpunkt verändern.

(3) Der Nutzer ist für das regelmäßige Überprüfen des Regelwerkes verantwortlich.

(4) Ein Regelverstoß ist ohne schuldhaftem Zögern dem Serverteam zu melden. Die Serverteammitglieder sind, sofern ihnen kein Handlungsspielraum zugeteilt wird, verpflichtet jeden Regelverstoß zu ahnden.

(5) Es besteht kein Anspruch auf das Ersetzen verlorener Items oder Ähnlichem.


§2 Verhalten

(1) Jegliche Form von Beleidigungen ist verboten. Beleidigend ist jede Äußerung die eine andere Person verletzen kann. Beleidigungen werden nur auf Antrag der betroffenen Person bestraft.

(2) Provokationen sind untersagt. Provokant ist jede Äußerung die die Hemmschwelle zur Beleidigung durch eine andere Person hemmt. Provokationen werden nur auf Antrag der betroffenen Person bestraft. Im Rahmen einer Provokation kann die beleidigende Person nach ermessen des entsprechenden Teammitglieds nicht bestraft werden.

(3) Das Spammen im Chat ist verboten.

(4) Das Werben jeglicher Art ist verboten.

(5) Verfassungswidrige Äußerungen und Skins werden bestraft.


§3 Unerlaubte Modifikationen

(1) Unerlaubte Modifikationen sind verboten. Unerlaubte Modifikationen sind Modifikationen, die einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen. Ausnahmen sind in Abs. 2 gelistet.

(2) Folgende Modifikationen sind erlaubt:

  • Optifine
  • GLSL Shader
  • LabyMod (Standardkonfiguration. Ohne zusätzliche Mods, wie z.B. Minimap)
  • CustomSkyMod
  • Badlion AntiCheat
  • Toggle Sprint
  • Toggle Sneak

(3) Modifikationen können zur Überprüfung durch das Serverteam eingereicht werden.(


§4 Bugs

(1) Das Ausnutzen von Bugs ist Verboten.

(2) Bugs sind dem Serverteam unverzüglich (ohne schuldhaftes Zögern) über das Supportsystem zu melden.

(3) Das Weitergeben von Bugs an nicht Serverteam Mitglieder ist verboten.


§5 SG

(1) Das Zusammenschließen zu Teams ist verboten.


§6 VARO

(1) Das Betrügen von anderen Spielern ist untersagt. Dazu zählt:

  1. Das Begehen einer aggressive Handlung gegenüber einen Spieler, mit welchem man im Team ist oder innerhalb der letzen 15 Minuten noch gewesen war. Dazu zählen insbesondere das Töten oder das Stehlen von Items. Ein Team kann nur über das Teamsystem (also über den /team Befehl) vereinbart werden. Andere Friedensvereinbarungen gibt es nicht.
  2. Das Anlügen anderer Spieler, wenn der andere Spieler daraus einen Nachteil zieht. Ausgenommen davon sind Vereinbarungen zum Kampf. Für diese ist nur das Fight System zu nutzen.

(2) Das Zubauen eines Netherportals , sodass ein Spieler nicht die Möglichkeit sich frei von diesem wegzubewegen, ist verboten.


§7 Bedwars

(1) Mitglieder des eigenen Teams zu töten ist verboten.

(2) Das Verbünden mit anderen Teams ist verboten.


§8 Hardcore-VARO

(1) Das Zusammenschließen von Spielern, die nicht das gleiche Team haben, ist verboten.

(2) Das Töten von Mitglieder des eigenen Teams ist verboten


§9 Teamspeak

(1) Stören z.B. durch wiederholtes Wechseln des Channels oder ständiges Ändern des Namens ist verboten.

(2) Belästigung durch jegliche Geräusche ist verboten.

(3) Der Versuch, andere Identitäten nachzuahmen, ist verboten. Benutzt immer eindeutige Nicknames.

(4) MusikBots o. Ä. Bots sind in öffentlichen Channeln nicht erlaubt.

(5) Der Missbrauch der Support Channel ist verboten.


§10 Bestrafung

(1) Es ist möglich, einen Entbannungsantrag an den Support zu richten, wenn man beweisen kann, dass dieser Ban nicht gerechtfertigt ausgesprochen wurde.

(2) Wenn man wissentlich dem Serverteam einen Regelverstoß nicht mitteilt, kann die gleiche Strafe angewendet werden wie jene, die bei dem Regelverstoß angewandt wurde.

(3) Eine Strafe kann auf alle Accounts, welche ein Spieler benutzt oder genutzt hat, angewendet werden. Accounts mit identischer Internetanbindung zu unserem Netzwerk können ebenfalls mit bestraft werden.

(4) Auch die Beteiligung wird bestraft.